Eine schöne Radtour von Grünau bis Müggelheim

leisure-373859_1280

bike-975808_1920Das Wochenende nähert sich in großen Schritten, die Sommerferien sind da! Die Wetterprognose stimmt: Was kann es Schöneres geben als eine Radtour ins Grüne? Fernab vom Großstadtlärm, raus in die Natur, dorthin, wo die Vögel zwitschern und die frische Waldluft uns durchatmen lässt!

 

Der Ausgangspunkt unserer 26 km langen Radtour ist der S-Bahnhof Grünau. Von hier geht die Wassersportallee entlang, bis wir in die Regattastraße einbiegen. Von hier an orientieren wir uns an den Schienen der Straßenbahn. Diese kann man nicht verfehlen, so macht der Start besonders viel Spaß, ohne viel über den Weg nachdenken zu müssen. Die Straßenbahnschienen führen uns in die richtige Richtung! Hier gilt es einzig zu bedenken: Bitte trotz des blinden Vertrauens auf die Schienen auch auf den Straßenverkehr achten! Der Straßenverkehr nimmt aber beim Strandbad Grünau ein Ende, jetzt befinden wir uns auf dem sogenannten Dahme-Radweg. Fernab von rasenden und unentspannten Autofahrern begegnet man hier nur zufriedenen, entspannten Spaziergängern und anderen Radfahrern, die wie wir die Natur genießen wollen.

 

leisure-373859_1280Am Langen See entlang fahrend tun wir genau das: Das Idyll der Natur genießen! Je nach Vorliebe und Kondition können wir immer wieder Rast machen und es uns gut gehen lassen, bis wir ins Fischerdorf Schmöckwitz gelangen. Hier befindet sich die Radstation Schmöckwitz, an der wir kurz unsere Räder in Schuss bringen können. In Richtung Schmöckwitzwerder geht es dann weiter. Auch hier gibt es gute Gelegenheiten zum Verschnaufen und Innehalten! Dies sollte man allein für den Blick auf den Zeuthener See unbedingt tun! Bei Hunger ist im Übrigen das Restaurant Strandlust, dessen Terrasse sich auf einem Schiff befindet, einen Besuch wert.

Weiter geht es durch den einmaligen Stadtforst. Ein Ort, den man einfach erlebt haben muss! Nach ein paar Kilometern durch den friedlichen Wald mit den freundlichen Kiefernzapfen kommen wir schließlich in Müggelheim an, einem Ort, in dem in den späten Jahren des 19. Jahrhunderts Bauern siedelten.

 

Bevor wir dem Rückweg über die Fähre F12 antreten, sollten wir unbedingt noch ein mal die einmalige Aussicht genießen, die uns der Müggelturm täglich von 10 bis 16 Uhr bietet! 2 Euro Eintritt sind es für Erwachsene, 1 Euro für Kinder.

 

Danach heisst es nur noch: Gute Heimreise und diesen Radfahrer-Traum gut im Gedächtnis abspeichern!

mappel